Pixelbash
Geschichten eines Medieninformatikers

Low Carb Kokos-Schoko-Muffins (2g Carbs / Muffin)

Bild Low Carb Kokos-Schoko-Muffins (2g Carbs / Muffin)

Ich mache seit einiger Zeit eine Low-Carb Diät und probiere gerade verschiedene Rezepte und alternative Mehl-Sorten aus um trotz low carb nicht auf das ganze feine süße Zeug verzichten zu müssen. Hier nun das Rezept für meine low carb Kokos-Schoko-Muffins

Das Rezept ist eigentlich super einfach und geht sehr schnell. Ich mache mir diese Muffins sogar morgens bevor ich ins Büro fahren, weil es so wenig Arbeit ist und kaum Zeit kostet. Die unten aufgeführten Zutaten reichen für genau 7 Muffins. Und ja, die erste Zutat ist Weizenmehl. Dieses verwende ich in einer SEHR geringen Menge von genau 10g. Es dient hauptsächlich als Kleber (wegen des Glutens). Die Muffins schmecken wie ganz normale Muffins, sind sehr fluffig und locker. Der Grund dafür ist eine Mischung aus mehreren Mehl-Sorten, die dem Muffin eine schöne Textur geben.

Die trockenen Zutaten

10g Weizenmehl
20g Leinsamenmehl
20g Kokosmehl
20g Mandelmehl
10g Backpulver
10g (Back-)Kakao

Die feuchten Zutaten

2 Eier (Größe L / 3 Eier Größe M)
3 EL Öl (Sonnenblumen oder Raps)
2 EL Quark (40% Fett)
1/2 Ampulle Butter Vanille Aroma

Die magischen Zutaten

5 EL Xucker Light (wer es süßer mag auch gerne mehr oder mit einem Spritzer "Süßstoff" nach süßen)
1 kl Tafel (25g) 85% Schokolade (Aldi)

Backanleitung

Backofen auf 200g Vorheizen.
Xucker Light und die feuchten Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren (schaumig schlagen).
Dann die trockenen Zutaten dazu geben und alles zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
Teig in Muffin-Förmchen geben.
Die kl. Tafel Schokolade in 7 gleich große Stücke bzw Stäbe schneiden. Die Schoko-Stäbe in die mitte des Muffinteigs stecken.
Alles in den Ofen und ca 20min backen.

1 Muffin hat ca 2g verwertbare Kohlenhydrate.Verwertbar, da Xucker Light ein Alkohol-Zucker ist und deshalb natürlich Kohlenhydrate enthält. Diese Kohlenhydrate kann der Körper aber nicht verwerten und deshalb werden sie komplett unverarbeitet wieder ausgeschieden. Sie haben nachweißlich keinen Einfluss auf den Insulin-Spiegel.

Die restlichen 2g ergeben sich aus 1g durch das Weizenmehl (10g haben 7g Carbs -> auf 7 Muffins macht das dann 1g pro Muffin). Das 2. Gramm stammt von all den anderen Zutaten, deren Kohlenhydrat-Werte unter 10g / 100g liegen. Daraus ergeben sich dann zusammen ca 2g Kohlenhydrate pro Muffin.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Newsletter abonieren

Aboniere jetzt den Pixelbash Newsletter und verpasse keine Artikel oder kostenlosen Downloads mehr.

Pixelbash T-Shirts

Stöbere jetzt durch den Pixelbash Shop und hol dir dein eigenes Pixelbash T-Shirt.

Jetzt bestellen

Folgen, Liken, Chatten

@pixelbash
fb.com/pixelbash
IRC: #pixelbash @ freenode